1. Region

Geflohener Häftling noch nicht gefunden

Geflohener Häftling noch nicht gefunden

Den 22 Jahre alten Häftling, der am Dienstagnachmittag bei einem Ortstermin im Wittlicher Stadtpark entflohen war (der TV berichtete), hat die Polizei immer noch nicht gefunden.

(mai) Die Ermittlungen seien nach wie vor im Gang, hieß es am Donnerstagnachmittag. Die Polizei hatte den Mann wegen des Verdachts auf Diebstahl festgenommen. Als er zwei Beamten im Park zeigen sollte, wo er Diebesgut versteckt hält, gelang es ihm, zunächst eine Hand aus den Handschellen zu befreien. Anschließend schaffte er es, trotz sofortiger Verfolgung und Fahndung zu flüchten. Auf der Flucht hatte der Mann versucht, einer jungen Frau ein Fahrrad zu entreißen. Die Mutter dieser Frau sagte dem TV am Donnerstag, die Einschätzung der Polizei, von dem gesuchten Mann gehe keine konkrete Gefahr für die Bevölkerung aus, habe sie empört. „Wer kann schon wissen, wie der Mann, der sich nun unter Druck gesetzt fühlt, reagiert?“ Kripochef Norbert Müller sagte dazu: „Ich kann die Frau gut verstehen.“ Doch sei die Fluchtsituation anders zu bewerten als das Alltagsgehabe des Mannes. Die Polizei stütze sich bei ihrer Einschätzung auf die bisherigen Erkenntnisse im Umgang mit dem Mann. Nach wie vor geht die Polizei davon aus, dass sich der Gesuchte nicht mehr im Bereich Wittlich aufhält.