Franzenheim kann ausgleichen

FRANZENHEIM. (f.k.) Der Ortsgemeinderat Franzenheim hat einstimmig den Haushaltsplan und die Haushaltssatzung 2005 beschlossen. Der Verwaltungshaushalt sieht Einnahmen und Ausgaben von 175 000 Euro vor, im Vermögenshaushalt stehen sich Einnahmen und Ausgaben von 45 000 Euro gegenüber.

Die Sätze für die Gemeindesteuern bleiben unverändert. Die Gemeinde Franzenheim kann trotz der allgemein schlechten Finanzlage der Kommunen den Haushalt 2005 ausgleichen. Dies liegt laut Ortsbürgermeister Johann Jäckels insbesondere daran, dass die Gemeinde keine Aufwendungen für Personalkosten und Schuldendienst zu leisten hat.