Jetzt ist Kaufland am Zug

MERZIG. (red) In Merzig, Schmelz, Dillingen, Lebach und St. Ingbert wird aus Hela jetzt Kaufland. Der neue Betreiber verspricht längere Öffnungszeiten und sinkende Preise, die Arbeitsplätze aller Mitarbeiter seien gesichert.

Eine neue Zeit ist mit dem Neujahrstag für den ehemaligen Hela-Lebensmittelmarkt in Merzig angebrochen: Zum 1. Januar hat die Kaufland-Gruppe die Lebensmittelmärkte der zur Unternehmensgruppe Distributa gehörenden Marke Hela übernommen. In einer Pressemitteilung teilen die neuen Eigentümer mit: "Kaufland integriert zum 1. Januar 2004 sieben Hela-Lebensmittelmärkte, unter anderem auch den Hela-Lebensmittelmarkt in Merzig-Rieffstraße." Das Kartellamt habe der "Integration" zugestimmt. Weiter bekräftigen die neuen Eigner: "Kaufland hat das komplette Personal übernommen, die über 180 Arbeits- und Ausbildungsplätze sind gesichert." Kaufland ist ein Unternehmen der Kaufland Stiftung & Co. KG mit Sitz in Neckarsulm bei Heilbronn und zählt zu den führenden Lebensmittel-Handelsunternehmen in Deutschland. Kaufland betreibt über 400 SB-Warenhäuser, unter anderem auch in Konz und Trier, sowie in osteuropäischen Ländern.Zug um Zug wird umgebaut

Wie es in der Pressemitteilung weiter heißt, werde der ehemalige Hela-Markt Zug um Zug umgebaut, modernisiert und auf das Kaufland-Konzept umgestellt. Was das heißt, umschreibt das Unternehmen so: "Das Erfolgsrezept von Kaufland ist eine straffe Preispolitik, verbraucherorientierte Sortimente gepaart mit großer Kundenfreundlichkeit. Um diesen Anspruch zu unterstreichen, senkt Kaufland in Merzig auf Dauer bei über 7500 Artikeln den Preis." Außerdem werden die Öffnungszeiten des Marktes erweitert: Künftig könnten Kunden dort montags bis samstags zwischen sieben Uhr morgens und 20 Uhr am Abend einkaufen. Die Schwerpunkte des Warensortiments bildeteten Angebote an Nährmitteln, Molkereiprodukten, Tiefkühlkost, eine große Getränkeabteilung sowie Wasch-, Putz- und Drogerieartikeln. Ein weiterer Schwerpunkt seien die Frische-Abteilungen, wo es Fleisch, Wurst, Obst und Gemüse gebe. Ergänzt werde das Kaufland-Sortiment durch Artikel aus den Bereichen Haushaltswaren, Glas, Porzellan, Textilien, Elektroartikel, Spiel-, Freizeit- und Saisonartikel. Die Übernahme der sieben Hela-Lebensmittelmärkte im Saarland und in Rheinland-Pfalz durch die Kaufland-Gruppe war September 2003 bekannt geworden.

Mehr von Volksfreund