1. Region
  2. Konz, Saarburg & Hochwald

Matratze brennt in Saarburger Haus

Matratze brennt in Saarburger Haus

In einem freistehenden Haus in Saarburg-Niederleuken kam es am gestrigen Dienstag gegen 12.45 Uhr zu einem Brand. Wie die Polizei mitteilte, war ersten Ermittlungen zufolge eine Matratze in Brand geraten.

Der Bewohner, der die Wehr alarmiert hatte, wurde laut Polizei vorsorglich ins Krankenhaus gebracht, um eine Rauchgasvergiftung auszuschließen. Sonst sei niemand zu diesem Zeitpunkt im Haus gewesen, hieß es. Schadenshöhe und Brandursache sind laut Polizei noch unklar. Die Ermittlungen dauern an. Vor Ort waren neben der Polizei der Saarburger Löschzug Mitte und die Feuerwehr Beurig. Das Gebäude musste belüftet werden. whrc