1. Region
  2. Konz, Saarburg & Hochwald

Ortsbürgereister blicken auf 2021: Baldringen will weiter wachsen

TV-Serie Ortsbürgereister blicken auf 2021 : Baldringen will weiter wachsen

Ein Neubaugebiet soll in diesem Jahr erschlossen werden. Das Dorf kann so seine zentrale Lage weiter für sich nutzen.

In der Image-Broschüre der Verbandsgemeinde Saarburg-Kell heißt es über Baldringen, der Ort sei immer auf Wachstum eingestellt. Ortsbürgermeisterin Jennifer-Laura Höfer sagt: „Wir haben für ein 270-Einwohner-Dorf richtig viele Unternehmen angesiedelt. Darauf bin ich sehr stolz. Das liegt wohl an der Lage mitten im Herzen des Hochwaldes.“

Das Neubaugebiet „Kurze Gören II“ wird dieses Jahr in die wichtige Phase der Erschließung einziehen und damit dieses Image weiter unterstreichen. Rund 13 Baustellen mit einer Größe von 600 bis 700 Quadratmetern sollen es werden. Hinzukommt ein Überlaufbecken, mit dem Regenwasser nach Starkregen aufgefangen werden soll, um Überschwemmungen zu vermeiden.

Mit dem Gutachten zur Versickerungsfähigkeit des Bodens hat die Ortsgemeinde grünes Licht. Damit wird das Neubaugebiet realisierbar, das seit Jahren sehnsüchtig von Bauwilligen erwartet wird. Die Erschließung für rund eine halbe Million Euro ist im Haushaltsplan für 2020/2021 eingestellt worden.

„Es gibt nur noch zwei Grundstücke in der Feldstraße und ein leer stehendes Haus“, macht die Ortschefin die Notwendigkeit von Baugrund deutlich.

Ein weiteres Projekt ist die Dorfverschönerung. Konkret heißt dies, dass die bepflanzten Inseln wieder etwas aufgehübscht werden sollen.

Wichtig sind Jennifer-Laura Höfer auch Projekte für Kinder und Jugendliche, die leider wegen Corona nicht stattfinden können. Aber Aktionen wie beispielsweise Viezherstellung, Ostereiersammeln oder Basteln sollen so bald wie möglich wieder aufgenommen werden.

Fastnacht ist in Baldringen nicht ganz ausgefallen: „Die traditionellen Mäuschen wurden gebacken und USB-Sticks mit vergangenen Kappensitzungen an die Bürgerinnen und Bürger verteilt, die sich hierfür angemeldet haben.“

Neues Jahr, neue Projekte: Was soll in den Gemeinden im Raum Konz, Saarburg und Hochwald 2021 angepackt werden? Der TV hat dazu die Gemeindechefs und -chefinnen befragt. Die Ergebnisse veröffentlichen wir in unregelmäßigen Abständen im Lokalteil.