Unwetter : Sperrmüll kommt extra nach Könen und Tawern

Eine gute Nachricht für Hochwassergeschädigte. Der Zweckverband A.R.T. bietet einen Sondertermin für die Abfuhr von Sperrmüll und Elektrogeräte in den vom Unwetter am vergangenen Freitag betroffenen Orten Konz-Könen und Tawern an.

Alles, was wegen Wasserschäden entsorgt werden muss (außer Sonderabfälle wie Farben, Ölkanister und ähnliches) kann am Mittwochmorgen gut sichtbar bereitgestellt werden. Wenn möglich sollten Elektrogeräte von sonstigem Sperrabfall getrennt platziert werden. Die Einsammlung mit zwei Müllfahrzeugen beginnt am Mittwoch in Könen entlang der alten B 51 und wird anschließend in Tawern fortgesetzt; falls nötig auch am Donnerstag.