1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

Bald wieder freie Fahrt nach Thalfang

Bald wieder freie Fahrt nach Thalfang

Seit Anfang Oktober müssen sich Autofahrer, die Thalfang erreichen wollen, in Geduld üben. Die Asphaltdecke der L 150 zwischen der Gemeinde und Talling wird erneuert, die Fahrbahn ist deshalb nur einspurig befahrbar.

Thalfang/Talling. Die L 150 ist eine wichtige Verbindungsstraße zwischen Thalfang und Talling. Ihr Fahrbahnbelag war in die Jahre gekommen. Deshalb hatte der LBM in Trier eine Deckenerneuerung zwischen Talling und Berghof unter halbseitiger Sperrung geplant. Seit Anfang Oktober laufen nun die Bauarbeiten an der L 150. Laut LBM wies die Landesstraße in diesem Streckenbereich unter anderem starke Verdrückungen und Rissbildungen auf. Im Wesentlichen wurden die oberen Asphaltschichten abgefräst und erneuert. Dazu musste die Straße halbseitig gesperrt werden. Eine Ampellösung war nicht möglich, da die Straße eine starke Verkehrsbelastung von bis zu 5000 Fahrzeugen am Tag aufweist. Von Trier Richtung Hahn läuft der Verkehr über die L 150, also über die Baustelle. Zurück geht es aber über die B 327 in Richtung Hermeskeil. Wie Winfried Schmitt vom LBM Trier mitteilt, ist Mitte Dezember mit dem Abschluss der Arbeiten zu rechnen. "In den vergangenen Wochen hatten wir viel Regen. In der Baustelle hatten sich Wasseransammlungen gebildet, sodass eine Asphaltierung nicht möglich war", sagt Schmitt. Nun gelte es, jeden trockenen Tag auszunutzen, um die Asphaltdecke abzuschließen. Das Ende der Arbeiten ist für Mitte Dezember geplant. Die Ausbaulänge des Abschnitts beträgt 2,4 Kilometer. Die Kosten der Erneuerung über eine Million Euro werden vom Land übernommen. hpl