"Die Partei" kritisiert Neuansiedlung eines Hotels in Wittlich

Politik : Mahnwache wegen Hotelstreit

(red) „Keine neuen Hotels, bevor die alten nicht abgebrannt sind!” – unter diesem satirischen Motto hat der Kreisverband von „Die Partei“ Bernkastel-Wittlich am Samstag eine Mahnwache gegen den geplanten Hotelneubau in der Kurfürstenstraße veranstaltet.

Dabei vertraten der erste Vorsitzende Oliver Ritzmann und Stefan Stadtfeld gegenüber Bürgern die Ansicht, dass die Prioritäten in Wittlich völlig falsch gesetzt wurden: „Wo sollen die zusätzlichen Gäste herkommen, ohne dass weder die bestehenden, noch das neue Hotel Minus macht?” „Die Partei“ wurde bundesweit 2004 vom Satiriker Martin Sonneborn gegründet und besteht seit 2018 als Kreisverband Bernkastel-Wittlich. Foto: Oliver Ritzmann

Mehr von Volksfreund