Für ein besseres Leben

MÜLHEIM. (red) Anlässlich des 60-jährigen Bestehens von Unicef findet am 4. November um 18.30 Uhr im Hotel Richtershof in Mülheim ein Benefiz-Abendessen statt. Der Erlös wird für den Bau von Schulen in Afrika verwendet.

Was gibt es Schöneres, als mit anderen dafür zu kämpfen, dass alle Kinder auf der Welt ein besseres Leben haben? Unter dem Motto "Schulen für Afrika" - einer von Nelson Mandela und dem Hamburger Reeder Peter Krämer ins Leben gerufenen Initiative - findet am Samstag, 4. November, ein Benefiz-Abendessen mit Wein und musikalischer Unterhaltung statt. Ein Teil des Erlöses der Veranstaltung kommt Kindern in Afrika zugute, die in Armut und Krieg aufwachsen. Im Eintrittspreis von 85 Euro sind enthalten: eine Spende von 25 Euro, ein Sektempfang im Historischen Weinkeller, ein Vier-Gänge-Menü mit ausgewählten Weinen sowie die abendliche Unterhaltung. Außerdem hat die dritte Klasse der Grundschule Bernkastel-Kues im Kunstunterricht symbolische Bausteine für den Abend gestaltet. Ein Baustein kann für 50 Euro erworben werden. Für 200 Bausteine entsteht eine ganze Schule! Sämtliche Spenden-Einnahmen dienen ausschließlich der Stiftung "Schulen für Afrika". Anmeldungen bis zum 14. Oktober unter der Telefonnummer 06534/9480 oder per E-Mail an manuela.hoeck@weinromantikhotel.de. Die Adresse des Spendenkontos: Deutsche Bank Bernkastel, Kontonummer 011519660, Bankleitzahl 58771224, Unicef Trier, Verwendungszweck "Schulen für Afrika".

Mehr von Volksfreund