Nach dem Sturm: Gefahr im Wald

TRABEN-TRARBACH. (sim) Das Forstamt Traben-Trarbach warnt nach dem Orkan vor Spaziergängen im Wald. Von den angebrochenen und angeschobenen Bäumen gehe eine erhebliche Gefahr aus. Das Forstamt warnt davor, über umgeknickte Bäume zu klettern oder in vom Sturm umgeworfene Waldflächen zu gehen.

Viele umgestürzte Bäume stünden unter Spannung und könnten wie Flitzebögen hochschnellen. Frühestens in der kommenden Woche könne man wieder im Wald spazieren gehen. Autos sollten keinesfalls im Wald oder in der Nähe des Waldes geparkt werden.