1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

Saudis interessieren sich für Qualitätsmanagement

Saudis interessieren sich für Qualitätsmanagement

Seltene Gäste bei der Kreisverwaltung: Besucher aus Nahost. Zu einem Studienbesuch waren Mitarbeiter der saudi-arabischen Lebensmittel- und Arzneimittelbehörde (SFDA) in Wittlich zu Gast.

Wittlich. Die SFDA ist zurzeit damit beschäftigt, in Zusammenarbeit mit der deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) in Saudi-Arabien ein funktionierendes Qualitätsmanagementsystem im Bereich der Lebensmittelüberwachung zu etablieren. Auf Einladung der GIZ besuchten sieben Mitarbeiter Verwaltungen in Deutschland, um sich über ausgezeichnete Qualitätsmanagementsysteme zu informieren. Bei dem Besuch erläuterten Geschäftsbereichsleiter Pascal Schleder und Heribert Feck in Vertretung der Fachbereichsleitung den Gästen die Struktur des Landkreises, den Aufbau der Kreisverwaltung und insbesondere den des Fachbereichs Veterinärdienst und Lebensmittel mit seinen Aufgaben.
Im Anschluss präsentierten die beiden Qualitätsmanagementbeauftragten des Landes und des Kreises den Gästen das in der Verwaltung existierende Qualitätsmanagementsystem. Basierend auf dem Qualitätsmanagementsystem in den Bereichen Lebensmittelüberwachung, Fleischhygiene, Tierseuchenbekämpfung und Tierschutz hat sich die Kreisverwaltung 2010 dazu entschlossen, die Bemühungen im Bereich Qualitätsmanagement durch eine Zertifizierung von einer neutralen Stelle bewerten zu lassen.red