Wildschweine weiter im Visier

BERNKASTEL-WITTLICH. (sos) Jede erlegte Sau wird im Kreis registriert. 3645 Stück sind in diesem Jagdjahr bislang zur Strecke gebracht worden, so der derzeitige Stand der Abschusszahlen auf der Grundlage der in der Veterinärverwaltung geführten Datenbank.

Danach haben sich die Abschusszahlen gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres nochmals erhöht. Aus der Sicht der Veterinärverwaltung der Kreisverwaltung sind weiterhin hohe Abschusszahlen erforderlich, um eine gesunde Besatzdichte zu erreichen und um die Wildschäden weiter zu reduzieren. Die Zahlen im Vergleich: 1. April bis 30. November 2002: 3519 Stück und vom 1. April 2003 bis 30. November: 3645 Stück.