Zurückgeblättert: Ein "Bad" für die Stadt

Zurückgeblättert: Ein "Bad" für die Stadt

Vor 25 Jahren berichtete die Mittelmosel-Zeitung ,"unmittelbar nach Verabschiedung des neuen Kurortegesetztes durch den rheinland-pfälzischen Landtag wird nach Auffassung des CDU-Gemeindeverbandsvorsitzenden Dr. Schnitzius die Frage einer Zuerkennung der Bezeichnung ,Bad‘ für die Stadt Traben-Trarbach wieder aktuell". Mit dem Innenministerium in Mainz bestünden entsprechende Kontakte. Nach Mitteilung von Dr. Schnitzius könne es über den hohen medizinischen Wert der Heilquelle Bad Wildstein keinen Zweifel geben, heißt es in dem Bericht.Zurzeit gehe es um die Schaffung weiterer Voraussetzungen für die angestrebte Anerkennung. Nach Meinung von Dr. Schnitzius werde die Bezeichnung "Bad" "zweifellos eine dauerhafte Belebung des für die heimische Wirtschaft so wichtigen Fremdenverkehrs mit sich bringen". (G.K.-B.)

Mehr von Volksfreund