40 000 Euro für Hospizhaus

TRIER. (red) Aus Anlass des 100-jährigen Bestehens von Rotary International haben die vier Rotary-Clubs Mittelmosel-Wittlich, Saarburg, Trier und Trier-Porta ein Sozialprojekt ins Leben. Ziel war die Unterstützung des neuen Hospizhauses.

Die Rotary-Clubs stellten der Hospiz-Stiftung nun 40 000 Euro zur Verfügung. Beginnend mit einem Benefiz-Konzert unter der Mitwirkung von Thomas Kiessling, einer Fastensuppe mit angeschlossener Weinbörse und Bücherbasar auf dem Domfreihof sowie weiteren Aktionen, unterstützt durch das Mitwirken des Inner Wheel Clubs Trier und des Rotaract Clubs Trier, füllte sich die Spendenkasse. Die Spende soll für die Einrichtung von Betreuungszimmern verwendet werden.