Ein wachsames Auge haben

Blumendiebe sind zur Zeit wieder sehr aktiv, was auch andere Friedhofsbesucher beklagen. Gestohlen wird das ganze Jahr über, das ist nichts Neues. Aber was derzeit geschieht, ist doch bedrückend: So wurde in den vergangenen Wochen vom Grab meiner lieben Verstorbenen die gesamte Bepflanzung gestohlen (Alpenveilchen).

An das Gewissen des Diebes zu appellieren, hat wohl keinen Zweck, die wissen wohl nicht, was das ist. Es wäre aber wünschenswert, dass Friedhofsbesucher und -gärtner ein wachsames Auge auf Leute hätten, die sich auffällig oder unauffällig an Gräbern zu schaffen machen, hier besonders in der Nähe des Denkmals unterhalb der alten Kapelle. Inge Lippmann Trier