Gewerkschafterin aus Honduras spricht im Weltladen Trier

Gewerkschafterin aus Honduras spricht im Weltladen Trier

Gloria Garcia vom Gewerkschaftsbund Cosibah in Honduras kommt auf Einladung von BanaFair für eine Vortragsreihe nach Deutschland. Am Donnerstag, 5. Mai, 19 Uhr, spricht sie im Trierer Weltladen der AG Frieden, Pfützenstraße 1, über die schweren Arbeitsbedingungen, den Kampf für die Beachtung des gesetzlichen Mindestlohnes und die zunehmende Zahl von sexuellen Drangsalierungen und Diskriminierungen der Arbeiter auf Bananen-, Zuckerrohr- und Melonenplantagen.

"Häufig werden gar keine Arbeitsrechte durchgesetzt oder sie dienen nur als Fassade", sagt Garcia.
Nach dem Vortrag besteht die Möglichkeit, mit der Gewerkschafterin zu diskutieren. Veranstalter sind der Weltladen und die Aktion drei Prozent Föhren. red

Mehr von Volksfreund