Heuschreck lässt sogar sonntags die Alpen glüh’n

Heuschreck lässt sogar sonntags die Alpen glüh’n

Zünftig wird es in der kommenden Session bei Triers ältester Karnevalsgesellschaft: "Heuschreck lässt die Alpen glüh’n" lautet das Motto der KG Heuschreck. Erstmals feiern die Heuschrecken eine ihrer Kappensitzungen an einem Sonntagnachmittag, nämlich dem 19. Februar 2017. Dafür gibt es keine Sitzung mehr am Freitagabend.

Die KG Heuschreck und die Aktiven freuen sich besonders auf zünftig gekleidete und kostümierte Besucher in Dirndl, Lederhosen und Janker. Termine zum Vormerken: 11. Februar, 18 Uhr; 18. Februar 19 Uhr; 19. Februar 15 Uhr; 25. Februar, 19 Uhr; Kinderball 26. Februar, 14 Uhr. Wer die Heuschrecken schon vorher sehen will, kann das bei Trier spielt am Samstag auf dem Viehmarktplatz. Dort wird der Elferrat die für den ausgefallenen Rosenmontagszug vorgesehenen Süßigkeiten und Gutzjer vom Wagen aus verteilen. redheuschreck.de

Mehr von Volksfreund