Jenny-Marx-Gesellschaft Trier veranstaltet Lesung

Roman : Jenny-Marx-Gesellschaft Trier veranstaltet Lesung

Nachdem die Jenny-Marx-Gesellschaft Trier (jmg) zu Beginn des Jahres ihr Bildungsprogramm mit fünf Vorträgen zu aktuellen gesellschaftspolitischen Themen eröffnet hat, folgen nun bis zum Jahresende weitere fünf Veranstaltungen.

Am Mittwoch, 18. September, 19.30 Uhr, liest die Autorin Vera Luchten in der Gaststätte Ternes in Trier-Kürenz aus ihrem schon im Jahr 2012 erschienenen politischen Roman „Hinterzimmerei“.

Angesichts der Politikverdrossenheit weiter Teile der Bevölkerung und angesichts der jüngsten Wahlergebnisse in Brandenburg und Sachsen, erscheint die Handlung des Romans – wäre sie nicht frei erfunden – wie die Faust aufs Auge gesellschaftspolitischer Realitäten: Die Romanfigur Heiner van der Velden erlebt einen schnellen Aufstieg in der Kommunalpolitik, was seinen Mitstreitern in der Partei ein Dorn im Auge ist. Anja Kanter, im Verlauf der Geschichte zur Bundestagsabgeordneten avanciert, eröffnet recht bald ein Intrigenspiel gegen den Parteikollegen.

Mehr von Volksfreund