Junge Talente gesucht

TRIER. (red) Junge Talente zwischen 16 und 26 Jahren haben jetzt die Chance, groß rauszukommen: Im Rahmen des Kulturhauptstadtjahrs 2007 haben sich Kulturträger der Länder Luxemburg, Rheinland-Pfalz und Saarland zusammengetan, um gemeinsam ein großes Musical zu produzieren, das in vier Städten gezeigt wird.

Alle Rollen dieses Musicals werden mit Männern und Frauen aus Trier, Ettelbrück (Luxemburg), Saarbrücken und Umgebung besetzt. Mitmachen können Personen zwischen 16 und 26, die gut singen, gerne tanzen oder schauspielerisches Talent haben. Zu vergeben sind sowohl reine Schauspielrollen als auch große und kleinere Gesangs- und Tanzpartien (solistisch oder in der Gruppe). Alle Interessenten sind zu einem ersten Treffen eingeladen, das am Freitag, 10. November um 19 Uhr im Kulturzentrum "Tuchfabrik Trier" (Wechselstraße) stattfindet, das auch die Federführung bei diesem Projekt hat. Die Koproduzenten sind das "Centre des Arts Pluriels" in Ettelbrück und die "Landesarbeitsgemeinschaft Tanz im Saarland". Aktuelles Thema dieses Musicals sind die auf allen Sendern wuchernden Casting-Shows - die Hoffnungen, die sie wecken, aber auch deren emotionale Ausbeutung durch eine zynische Medienindustrie. Mit bösem Humor wird ein ironischer Blick hinter die Kulissen geworfen. Der musikalische Bogen spannt sich dabei von Rock und Pop über Soul und R'n'B bis hin zu Dance und Hip Hop. Die Projektleitung liegt in erfahrenen Händen: Regie führt Alexander Etzel-Ragusa, der in Trier zuletzt die Musicals "Linie 1" und "Shockheaded Peter" inszeniert hat. Die musikalische Leitung hat Michael Kiessling, dessen Revue "Bukowski Waits For You" mittlerweile bundesweit Furore gemacht hat. Die Aufführungen finden statt von April bis Juni, und zwar in Trier, Saarbrücken, Ettelbrück und Luxemburg.