1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Leserbrief zu Corona-Fall an Trierer Schule: Wie soll die Kette unterbrochen werden?

Ihre Meinung : Wie soll die Kette unterbrochen werden?

Gesundheit

Zum Bericht „Lehrerin infiziert, Schule bleibt geöffnet“ (TV vom 15. Mai):

Wo leben wir denn hier? Nicht alle Kontakte zu testen, ist eine Posse, zumal überall propagiert wird, dass mehr getestet werden soll.  Wie soll da die Infektionskette unterbrochen werden? Fällt in die Kategorie 1 nur, wer krank ist, wenn er selbst die Diagnose stellen kann?

Scheinbar leben wir hier im „Zipfelmützenland“.  Wochenlang sind angeblich Masken bestellt, die nicht kommen, oder die Lieferung muss ewig koordiniert werden. Testungen gibt es ja scheinbar nur, wenn man den Kopf unterm Arm trägt.

Wieso sollen Hausärzte nicht testen? Die haben doch die Patienten vor Ort.

Digitalisierung von Schulen ist genauso utopisch wie der digitale Ausbau.

Es gibt hier immer noch Menschen, die das Internet als Zeitvertreib verstehen.

Solange sich dieser Zustand hält: gute Nacht, Deutschland.

Anita Becker, Konz