MIT DER KAMERA DURCH TRIER

TRIER-MARIAHOF. Seit einer Woche türmt sich auf dem Rasengelände vor den städtischen Wohnhäusern in der Straße "Am Mariahof" der Unrat: kaputte Möbel, Küchenutensilien, leere Plastikflaschen, Farbeimer und Autoreifen stapeln sich auf dem städtischen Grundstück.

"Wir wohnen hier nicht mehr in der Gartenstadt, sondern in der Müllstadt", ärgert sich Ilse Nichols, die seit über 40 Jahren in einer der Wohnungen lebt, über rücksichtslose Nachbarn. "Seit einigen Jahren wird es mit der Vermüllung immer schlimmer." Tatsächlich stapeln sich auch vor den Hausmüllcontainern die Abfalltüten und nur wenige Meter weiter gammelt eine zweite, kleinere Müllhalde vor sich hin. (woc)/Foto: Christiane Wolff

Mehr von Volksfreund