Polizei fahndet nach Falschfahrer

Polizei fahndet nach Falschfahrer

Ein Falschfahrer hat laut Polizei am Samstag gegen 6 Uhr in Trier beinahe einen Unfall verursacht. Nach bisherigen Ermittlungen fuhr die Fahrerin eines silbergrauen Seat Ibiza von der Konrad-Adenauer-Brücke nach links auf die Luxemburger Straße in Fahrtrichtung Zewen.

Dort sei ihr ein weißer Mercedes C-Klasse entgegengekommen. Dessen Fahrer sei vermutlich bei roter Ampel entgegen der vorgeschriebenen Fahrtrichtung nach rechts auf die Brücke aufgefahren. Die Seat-Fahrerin habe nach rechts ausweichen müssen, um eine Kollision zu verhindern, und habe dabei die Schutzplanke berührt. Der Mercedes-Fahrer sei mit hoher Geschwindigkeit über die Konrad-Adenauer-Brücke geflüchtet. Am Seat sei ein Sachschaden von 2000 Euro entstanden. red
Die Polizei sucht Zeugen des Vorfalles und bittet um Hinweise unter Telefon 0651/9779-3200.

Mehr von Volksfreund