1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Verkehr: Schwerlast-Großkontrolle auf dem Markusberg

Verkehr : Schwerlast-Großkontrolle auf dem Markusberg

Mit Unterstützung von weiteren Behörden aus Deutschland und Luxemburg führte der Schwerlastkontrolltrupp der Polizeidirektion Wittlich am Mittwoch, 5. März, eine großangelegte Kontrolle des Schwerlastverkehrs auf der A 64 auf dem Parkplatz Markusberg durch.

Gemeinsam mit Beamt*innen des Hauptzollamtes Koblenz, der Bundespolizei, dem Zoll, der Abfallbehörde aus Luxemburg und der SAM Rheinland-Pfalz (Sonderabfall-Management-Gesellschaft Rheinland-Pfalz mbH) kontrollierten die Experten insgesamt 49 LKW. Darunter befanden sich mehrere Gefahrgut- und Abfalltransporte. Insgesamt stellten sie hierbei 51 Verstöße fest und untersagten zehn Fahrzeugen zumindest vorübergehend die Weiterfahrt. Die Bandbreite der Beanstandungen erstreckte sich von technischen Mängeln über Verstöße gegen Gefahrgut- und Abfallrecht, Mängel bei der Ladungssicherheit oder den Lenk- und Ruhezeiten bis hin zu insgesamt drei Strafverfahren, die die Beamten einleiteten.

Derartige gemeinsame Kontrollen fanden in der Vergangenheit bereits mehrfach statt und werden auch zukünftig im Rahmen der Kooperation mit den verschiedenen Behörden durchgeführt.