Signale im Gelände

TRIER. (red) Das Landesamt für Vermessung und Geobasisinformation Rheinland-Pfalz realisiert in Kürze Vermessungsarbeiten unter anderem in Teilen der Stadt Trier und des Kreises Trier-Saarburg sowie in der Verbandsgemeinde Thalfang.

Sie dienen der Aktualisierung und qualitativen Verbesserung der digitalen Höheninformationen über der Landschaft. Diese Höheninformationen werden als Grundlagen für viele Anwendungen der Wirtschaft, des Mobilfunks etc. benötigt und über Luftbildaufnahmen gewonnen. Um die Luftbildaufnahmen auswerten zu können, legen Mitarbeiter des Landesamts ab Mitte Februar kreisförmige Signale aus Gips oder verschiedene Kunstoffstreifen im Gelände aus. Das Landesamt bittet, diese Markierungen nicht zu entfernen.