1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Trier: Stau in der Südallee wegen Baustelle in der Unterführung an den Kaiserthermen

Straßenverkehr : Staugefahr auf der Südallee

Geduld brauchen Autofahrer in der Südallee: Weil die Unterführung zur Ostallee gesperrt ist, drängt sich der komplette Verkehr über den Kreisel an den Kaiserthermen – das sorgt für Rückstaus, nicht nur im Berufsverkehr.

Gut 20 Minuten länger dauerte der Heimweg am Dienstagabend für viele, die durch die Südallee Richtung Kaiserthermen und dann weiter in die Höhenstadtteile oder in die Ostallee wollten: Der Verkehr staute sich fast bis an die Moseluferstraße zurück. Auch am Dienstag stand der Verkehr auf der Südallee zeitweise still.

Grund ist die Sperrung der Unterführung an den Kaiserthermen, die den Verkehr von der Süd- in die Ostallee leitet. Die Stadtwerke erneuern die veraltete Beleuchtung in der Unterführung, die dafür gesperrt werden muss. Der komplette Verkehr wird über den oberirdischen Kreisel an den Kaiserthermen geleitet.

Insbesondere im Feierabendverkehr am heutigen Mittwoch dürfte die Verengung von drei auf zwei Spuren wieder für längere Verzögerungen sorgen.

Ab Donnerstagmittag herrscht dann allerdings – hoffentlich – wieder freie Fahrt: „Am Donnerstagvormittag wird die Baustelle geräumt und die Unterführung wieder freigegeben“, sagt Carsten Grasmück, Pressesprecher der Stadtwerke Trier.