Trierer Band vandermeer gewinnt Quattropole-Wettbewerb

Trierer Band vandermeer gewinnt Quattropole-Wettbewerb

Das Trierer Quartett „vandermeer“ hat den Quattropole-Wettbewerb bei Facebook gewonnen. Als Preis erhält die im vergangenen Jahr gegründete Band um Sängerin Harmke van der Meer einen exklusiven Auftritt bei einem Stadtfest im Städtenetz – ob in Trier, Metz, Saarbrücken oder Luxemburg steht bisher noch nicht fest.

Von Oktober bis Dezember 2011 konnten sich Bands und Musiker aus der Großregion auf der Facebook-Seite von Quattropole präsentieren. Insgesamt 16000 Stimmen wurden abgegeben. "vandermeer" landete in der Gesamtwertung aus Jury- und Internet-Stimmen auf Platz eins. Wer Harmke van der Meer und ihre Bandkollegen Florian Stiefel (Gitarre), Tom Rüdell (Bass) und Jörg Becker (Schlagzeug) schon vorher hören will, hat dazu am heutigen Donnerstag Abend im Trierer Brunnenhof Gelegenheit. Am Samstag, 21. Januar, spielt die Band zudem gemeinsam mit "matz." im Casino am Kornmarkt. AF
Vandermeer bei Facebook