1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Warum das Nordbad in Trier 2022 komplett geschlossen beibt

Freizeit : Schlechte Nachrichten: Trierer Nordbad öffnet dieses Jahr nicht mehr

Der Termin stand schon so gut wie fest, jetzt wurde er verworfen: Am 25. Juli sollte das Trierer Nordbad nach seiner Sanierung wieder öffnen. Seit Donnerstag aber ist klar: In diesem Jahr wird nichts mehr aus der Wiedereröffnung.

Schlechte Nachrichten für Schwimmer rund um Trier: Was am Morgen bereits im Schweicher Freibad die Runde machte, ist am Donnerstagnachmittag offiziell von den Trierer Stadtwerken bestätigt worden: Das Trierer Nodbad öffnet in diesem Jahr nach umfangreicher Sanierung nicht mehr.

Lieferschwierigkeiten und Fachkräftemangel bei den ausführenden Firmen seien die Gründe, so die Mitteilung, warum die Türen des neuen Nordbads dieses Jahr noch geschlossen blieben. „Wir haben wirklich alles versucht, aber leider verzögern sich auch die Arbeiten im Außenbereich um mehrere Wochen. Deshalb haben wir schweren Herzens die Entscheidung getroffen, den Neustart des Nordbads auf die nächste Saison zu verschieben“, erklärt Werner Bonertz, Geschäftsführer der SWT Bäder GmbH.

Erst Anfang Juni war die neue Rutsche für das Bad geliefert worden. Damals war noch geplant, dass das Bad mit dem Beginn der Sommerferien öffnet. Ursprünglich, zu Beginn der Sanierung, war man von einer Öffnung im Mai ausgegangen, jetzt wird es ein Jahr später werden. Bereits bei der Lieferung der Rutsche hatten die Stadtwerke mitgeteilt, dass das Funktionsgebäude samt Umkleiden und WCs bei einer Inbetriebnahme in den Sommerferien noch nicht komplett genutzt werden könnte.

Derzeit stehen die Schwimmer in vielen Bädern vor verschlossenen Türen: Das Vitelliusbad in Wittlich wird ebenfalls komplett saniert und ist geschlossen. Das Freibad in Mertesdorf, ein beliebter Ausweichort für Nordbad-Nutzer, hat seine Öffnungszeiten verkürzt und öffnet wegen Personalmangels statt wie in den Jahren vor Corona um 6 Uhr jetzt erst um 9 Uhr. Das Freibad in Kordel ist seit Ende Mai jeweils dienstags bis sonntags von 10 bis 19.30 Uhr geöffnet. Aufgrund personeller Engpässe bei den für die Beckenaufsicht erforderlichen Aushilfskräften ist es laut Bädergesellschaft Region Trier derzeit allerdings notwendig, das Bad montags geschlossen zu halten.

Aber es gibt auch einen Lichtblick: Das Schweicher Freibad hat seine Öffnungszeiten ausgeweitet und in dieser Saison täglich ab 7 Uhr geöffnet. Das Trierer Südbad ist täglich ab 11 Uhr (in den Ferien sowie an Feier- und Sonntagen ab 10 Uhr) geöffnet.

Da Trierer Nordbad ist traditionell eines der ersten Bäder in der Region, das Anfang Mai die Freibadsaison eröffnet. Zudem bot es vor der Sanierung für Berufstätige ein Frühschwimmen ab 6 Uhr an. Außerdem ist es eines der Freibäder, die bis in den Herbst geöffnet haben.