Zurmaiener gesperrt

TRIER. (red) Der Ausbau der Zurmaiener Straße geht in die letzte Runde: Ab Freitag, 7. Juli, wird die stadtauswärts führende Fahrbahn erneuert. Damit die Arbeiten zügig abgeschlossen werden können, stehen bis voraussichtlich Montag, 7. August, nur jeweils eine Fahrspur stadteinwärts und stadtauswärts zur Verfügung. Der Verkehr wird über die bereits fertige moselseitige Trasse geleitet.

TRIER. (red) Der Ausbau der Zurmaiener Straße geht in die letzte Runde: Ab Freitag, 7. Juli, wird die stadtauswärts führende Fahrbahn erneuert.Damit die Arbeiten zügig abgeschlossen werden können, stehen bis voraussichtlich Montag, 7. August, nur jeweils eine Fahrspur stadteinwärts und stadtauswärts zur Verfügung. Der Verkehr wird über die bereits fertige moselseitige Trasse geleitet.

Dann kann von der Zurmaiener Straße aus nicht in die Straße An der Hospitalsmühle eingebogen werden oder umgekehrt. Anwohner, Besucher des Hauptfriedhofs und Kunden der anliegenden Geschäfte sollten von der Herzogenbuscher Straße in die Straße An der Hospitalsmühle fahren.

Das Tiefbauamt rechnet damit, dass der Ausbau der Fahrbahn auf der Zurmaiener Straße voraussichtlich Anfang August abgeschlossen ist. Anschließend folgen noch Markierungsarbeiten und auch die Gehwege werden fertiggestellt.

Mehr von Volksfreund