1. Region
  2. Vulkaneifel

Tourismus: Ab in die Wildnis

Tourismus : Ab in die Wildnis

Auch die Gemeinde Dahlem hat nun einen Trekking-Platz, wo Touristen zelten können.

(red) Das Projekt „Trekking Eifel“ baut auf Naturlagerplätze, um weitere Touristen für die Region zu gewinnen. Auf speziellen Holzplattformen ist es möglich, in einem Zelt zu übernachten. Eine Komposttoilette steht an jedem Trekking-Platz zur Verfügung.

Das Angebot liegt im Trend: Die bisherigen sieben Plätze in der Eifel sind zwischen April und Oktober nahezu ausgebucht. Über die Nordeifel Tourismus GmbH können die Plätze online reserviert werden.

Seit Herbst 2019 ist  auch in Dahlem im Kreis Euskirchen ein Trekking-Platz entstanden. Unter dem Namen „In die Wildnis“ kann die Plattform im Dahlemer Wald für ein Zelt oder maximal zwei Zelte im Internet gebucht werden. An dem neuen Standort können sich Naturfreunde in der Tat wie in der Wildnis fühlen und unter dem Eifeler Sternenhimmel einschlafen. Buchungen sind ab sofort im Internet unter www.trekking-eifel.de möglich.