1. Region
  2. Vulkaneifel

Polizei: Neuer Bezirksbeamter für Daun, Kirchweiler und Hinterweiler

Polizei : Der Ansprechpartner für die Bevölkerung

Bei der Polizei­inspektion (PI) Daun hat es eine personelle Veränderung gegeben: Polizeihauptkommissar Markus Lamberty hat die Nachfolge von Polizeioberkommissarin  Anke Nielen als Bezirksbeamter für den Bereich Stadt Daun sowie die Gemeinden Kirchweiler und Hinterweiler angetreten.

Mehr als 30 Jahre ist er schon bei der Polizei, seit Kurzem hat er eine neue Aufgabe übernommen: Markus Lamberty ist seit 1. Dezember vergangenen Jahres sogenannter Bezirksbeamter, zuständig für ein Gebiet mit an die 9000 Einwohner, das die Stadt Daun und die Gemeinden Kirchweiler und Hinterweiler umfasst hat. Lamberty, 52 Jahre alt und gebürtiger Eifeler, hat damit die Nachfolge von Polizeioberkommissarin Anke Nielen angetreten.

Der Polizeihauptkommissar ist seit 1989 im Polizeidienst tätig, unter anderem in Mainz und Koblenz, in den vergangenen Jahren im Schichtdienst in Daun. Sein Gebiet ist im ihm also schon lange vertraut, er kennt die Besonderheiten im Dienstgebiet. „Ich freue mich auf diese Aufgabe“, erklärt Lamberty. Er sagt: „Vor allem der Dialog mit den Bürgerinnen und Bürgern sowie mit den verantwortlichen Netzwerkpartnern liegen mir am Herzen.“ Dazu gehört auch schon mal ein Gang durch die Stadt, „wo ich erkennbar sein will als Vertreter der Polizei“, als unmittelbarer Ansprechpartner. Aber er ist auch telefonisch unter der Nummer 06592/9626-40 und nach vorheriger Absprache persönlich erreichbar. Es kann aber schon mal passieren, dass Lamberty unerkannt bleibt bei einer Fahrt durch Daun oder die beiden anderen Orte: mit dem Motorrad. Auf zwei Rädern ist er auch dann unterwegs, wenn bei Einsätzen oder Kontrollen auch ein Polizeimotorrad eingesetzt wird. Und auch privat setzt sich Lamberty gerne auf seine Privatmaschine.

Wie wird man eigentlich Bezirksbeamter? „Ganz klassisch: Die Stelle wird ausgeschrieben, ich habe mich darauf beworben und den Zuschlag bekommen“, erklärt der 52-Jährige.

(sts)