| 20:35 Uhr

IHK wählt Hauptgeschäftsführer

Trier. Heute Abend haben alle Spekulationen ein Ende: Nachdem der Hauptgeschäftsführer der Industrie- und Handelskammer Trier (IHK), Arne Rössel, im April zur IHK-Koblenz wechselt, sucht die Trierer Kammer einen Nachfolger. Um 17 Uhr wird er von der Vollversammlung gewählt. Heribert Waschbüsch

Trier. Ende September verkündete die IHK Koblenz: Wir haben einen neuen Hauptgeschäftsführer, Arne Rössel, seit 2001 Hauptgeschäftsführer der Industrie- und Handelskammer Trier, wird am 1. April 2012 die Geschäfte bei der Schwesterkammer übernehmen. Mit der Ankündigung stand das Drehbuch für die IHK Trier. Bis Ende des Jahres sollte ein neuer Frontmann gefunden sein, verkündete IHK-Präsident Peter Adrian. Heute Abend ist es nun soweit. Den 42 Vollversammlungsmitgliedern wird lediglich der Topkandidat vorgestellt, ausgesucht von einer Wahlkommission, die sich aus dem Vorstand der Kammer zusammensetzt.
Nach TV-Informationen hatten sich etwa 50 Bewerber aus ganz Deutschland um die Rössel-Nachfolge beworben. Aus Reihen der IHK Trier gab es keinen Kandidaten. Nach Volksfreund-Informationen gab es dennoch einige Interessenten aus der Region und aus Rheinland-Pfalz. Zudem haben sich vier Frauen auf den Posten bei der Trierer Kammer beworben. Doch in die engere Wahl ist niemand aus diesen Gruppen vorgerückt. Vier Kandidaten haben es dagegen geschafft. Doch den 42 Vollversammlungsmitgliedern, die 30 000 regionale Unternehmen vertreten, wird heute nur ein Mann präsentiert, zwischen 35 und 45 Jahren, und kommt wie Rössel (Hamburg) nicht aus Rheinland-Pfalz.
Wahrscheinlich kommt der Kandidat aus dem IHK-Bereich, denn bei der Suche hat Trier auch die Kanäle des Deutschen Industrie- und Handelskammertages, der Dachorganisation der IHKS, genutzt. hw