1. Sport
  2. Basketball

Die Gladiators Trier vor dem Abenteuer ProA

Die Gladiators Trier vor dem Abenteuer ProA

Nach 25 Jahren im Basketball-Oberhaus treten die Trierer Profibasketballer jetzt in der ProA, der zweiten Basketball-Bundesliga, an. Am Samstag (26. September) um 20 Uhr geht es in der Arena gegen die Baunach Young Pikes.

Nach der Insolvenz der TBB ist rund um die Arena kein Stein auf dem anderen geblieben: Neuer Verein, neues Logo, neue Spieler, neuer Trainer, neuer Manager. Die engen finanziellen Rahmenbedingungen machen es unmöglich, große Stars an die Mosel zu holen. Trainer Marco van den Berg hat ein junges, unerfahrenes aber sehr motiviertes Team zusammengestellt, das das Abenteuer ProA angehen wird. mfr

Mehr zum Thema

"Eine Chance für Trier": Das erwarten die Fans von der Saison: Ein Gespräch mit dem "Fastbreak"-Vorsitzenden Schmoll

Der Trainer: Sagen Sie mal, Herr van den Berg ...

Die Gladiatoren: Der Kader in der Übersicht