Die harten Jungs und das Ei

Deftige Niederlage: Ohne Chance ist der FSV Trier-Tarforst im Heimspiel der Rugby-Regionlliga gegen den Heidelberger TV gewesen, der als einer der Top-Favoriten gehandelt wird. Die Niederlage fiel mit 0:55 (0:26) happig aus.

Das nächste Heimspiel gegen Offenbach am Samstag, 25. September, ist daher schon richtungweisend. Bis dahin hat Trainer Johannes Jackson noch viel Arbeit vor sich. Unser Foto zeigt Triers Felix Klormann (grün-weißes Trikot) beim Tackling. (wir)/Foto: Christian Berndt