1. Sport
  2. Sportmix
  3. Regional

Elegante Artisten auf dem Pferd

Elegante Artisten auf dem Pferd

Waghalsige Figuren auf dem galoppierenden Pferd haben rund 200 Turner aus Rheinland-Pfalz und Luxemburg beim ersten Voltigierturnier auf dem Hofgut Monaise gezeigt. Hunderte Zuschauer bestaunten die jungen Sportler, die hoch über dem Hallenboden ihre Pflicht- und Kürübungen vollführten.

Trier. (mehi) In rund vier Metern Höhe schwebt Amelie Weidler über dem Boden. "Die Fledermaus" nennt sich die Figur, die die neunjährige Voltigiererin mit ihrer Mannschaft vom Postsportverein Trier (PST) beim ersten Voltigierturnier auf dem Hofgut Monaise zeigt. Luisa Kärner stützt sie, dabei steht sie auf dem galoppierenden Voltigierpferd Fräulein Smilla und wird gehalten von Claudia Schmitt. Was sich etwas kompliziert anhört, sieht elegant aus. Athletisch bewegen sich die Turner - überwiegend Mädchen und junge Frauen - über dem Pferd. Mit einem Satz schwingen sie sich auf die Pferde, knien, stehen, liegen auf dem Tier, gleiten geschmeidig wieder herunter oder springen mit einer Flanke ab.

Rund 200 Voltigierer inklusive Longenführern und Pferden aus 16 Vereinen aus der Region, Rheinland-Pfalz und Luxemburg messen sich in 17 Prüfungen. Zur Voltigierprüfung - ob in der Gruppe, im Doppel oder Einzel - gehört immer die Pflicht. Je nach Leistungsgruppe zeigen die Turner Übungen wie Knien und Stehen, aber auch "Fahne" oder "Mühle". In der Kür sind der Fantasie von Trainer und Voltigierern keine Grenzen gesetzt. Da sitzt auch mal einer auf dem Hals des Pferdes und hält einen handstandmachenden Turner fest - das alles auf dem galoppierenden Pferd und im Takt der Musik. Mut ist dabei gefragt, Kraft und Ausdauer. Dies zeigt das Team aus Trier mit einem zweiten Platz in der Klasse M* vor Saarburg II. Wenn auch ohne Konkurrenz, überzeugen Saarburger in der schweren Klasse mit 7,3 Punkten; Daun I gewinnt die Prüfung M**.

Ergebnisse: 1 S-Gruppe: 1. Saarburg I Longenführerin: Karin Kramp 7,308; 3 M**-Gruppe: 1. Daun I Vera Maas-Lehmberg 6,891; 4 M*-Gruppe: 1. Bad Ems II 6,200, 2. Trier I Barbara Haas 6,127, 3. Saarburg II Karin Kramp 5,769; 5 L-Gruppen: 1. Bad Ems III 5,192; 7 A-Gruppe U 16: 1. Saarburg III Alexandra Göler 5,045; 8 Einzel S: 2. Vivien Morbe (Saarburg) 7,153; 9 Einzel M: 2. Heide-Marie Höfner (Saarburg) 6,984; 10 Fördereinzel L: 1. Sophie Werner, (Daun) 6,721, 2. Maren Heckel (Trier) 6,261, 3. Charlotte Maas (Daun) 6,207; 11.1 Fördereinzel A: 1. Sarah Kisow (Emmelshausen) 6,133, 2. Lisa Golei (Saarburg) 5,909; 11.2: 1. Franziska Kaiser (Daun) 6,064, 3. Lena Krista (Saarburg) 5,747; 11.3: 1. Anna Schlegel (Trier) 5,942, 2. Annika Thommes (Saarburg) 5, 818; 12 Doppel: 1. Miesau 5,713; 13 Doppelcup: 1. Idar-Oberstein 4,788; 14 Basisgruppe S/S: Trier II und Trier III; 16 Basisgruppe G/S: Wildenburg III 63,900; 18 Pflichtwettbewerb M*-Gruppe: 1. Trier I 4,882; 19 Pflichtw. L-Gruppe: 1. Wildenburg I 4,634; 20 Pflichtw. A-Gruppe: 1. Kurtscheid II 5,340, 3. Daun III Claudia Faßbender 4,840.