Volleyball-Bundesliga ohne Augsburg und Giesen

Volleyball-Bundesliga ohne Augsburg und Giesen

Die Volleyball-Männer von DJK Augsburg-Hochzoll und TSV Giesen 48/Hildesheim haben aus finanziellen Gründen ihren Lizenzantrag zurückgezogen und verzichten auf einen Start in der kommenden Saison der 1. Bundesliga.

Augsburg scheidet ganz aus dem Spielbetrieb aus. Giesen/Hildesheim wird in die 2. Bundesliga Nord der Männer eingruppiert. Die Startplätze der beiden Clubs in der 1. Bundesliga bleiben für die Saison 2011/2012 unbesetzt, teilte die Deutsche Volleyball-Liga (DVL) am Donnerstag mit.

Der Lizenzierungsausschuss der DVL hatte den Vereinen eine Nachfrist bis zum 1. Juni gesetzt, um mittels einer Bankbürgschaft ihre wirtschaftliche Leistungsfähigkeit nachzuweisen. Die Bürgschaften wurden nicht vorgelegt.