Früh übt sich, wer ein guter Nachwuchs-Journalist werden will

Früh übt sich, wer ein guter Nachwuchs-Journalist werden will

Ab sofort können sich alle interessierten Lehrer für die beiden TV-Schulprojekte KLASSE! und Mini-KLASSE! für das Schuljahr 2015/2016 anmelden - per Post, Fax oder online.

Trier. Kostenlose Zeitungen für Schüler und für den Einsatz im Unterricht, Betriebsbesichtigungen im Druck- und Verlagsgebäude des Trierischen Volksfreunds, Redakteursbesuche, Veröffentlichung von Schülerartikeln, Teilnahme an Wettbewerben und Aktionen von Partnern - das alles bieten die TV-Schulprojekte KLASSE! und Mini-KLASSE!
Über 96 000 Schüler haben seit 1998 schon an diesen Projekten teilgenommen und sich im Unterricht mit Zeitungen und Medien befasst. Auch im Schuljahr 2015/16 bietet der Volksfreund wieder KLASSE! und Mini-KLASSE! an, ab sofort können Lehrer ihre Klassen wieder für die jeweiligen Projektzeiträume anmelden. Die Anmeldeunterlagen werden in dieser Woche an alle Schulen im ehemaligen Regierungsbezirk Trier versandt, zudem können sich alle Lehrer online unter www.volksfreund.de/klasse anmelden.
Mini-KLASSE! richtet sich an dritte und vierte Klassen von Grundschulen, KLASSE! wird ab der siebten Klassenstufen für alle weiterführenden Schularten (Gymnasium, Realschule plus, Berufsschulen, Integrierte Gesamtschulen, Förderschulen) angeboten. Die Lehrer können zwischen unterschiedlichen Projektzeiträumen wählen.
In diesen jeweils zwei bis vier Wochen (je nach Projekt) erhalten alle angemeldeten Schüler den Volksfreund täglich kostenlos in die Schule geliefert. Zudem erhalten alle Lehrer die komplett aktualisierten Unterrichtsmaterialien mit zahlreichen Vorlagen für den Unterricht - sowohl in gedruckter Form, als auch auf CD.
Während der Projekte besteht für alle Klassen die Möglichkeit, hinter die Kulissen des Volksfreunds zu blicken - im Rahmen einer Betriebsbesichtigung. Bis zu 90 Klassen nehmen pro Schuljahr diese Möglichkeit wahr.Besuche von TV-Redakteuren


Zusätzlich stehen die TV-Redakteure gerne bereit, um die teilnehmenden Klassen zu besuchen und über die Arbeit bei einer Zeitung zu berichten. Bis zu 50 KLASSE!-Seiten werden zudem pro Schuljahr im Volksfreund abgedruckt, allesamt mit Schüler-Artikeln.
Diese Artikel können sich auch mit Wettbewerben von KLASSE!-Partnern (siehe Extra) befassen. Dazu zählen: Schülerpressekonferenzen, KLASSE!-Workshops, Kochkurse, Besichtigungen, Freikartenaktionen oder Infotage zu Ausbildungsberufen.
Es lohnt sich also, an KLASSE! und Mini-KLASSE! teilzunehmen. Und wer sich frühzeitig anmeldet, hat eine größere Chance, im gewünschten Projektzeitraum mitmachen zu können. BPExtra

Premiumpartner bei KLASSE! und Exklusivpartner bei Mini-KLASSE! sind die regionalen Volks- und Raiffeisenbanken. Daneben unterstützen die Stadtwerke Trier (Premiumpartner), die Deutsche Post/DHL, die AOK Rheinland-Pfalz/Saarland, die Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz, die Arena Trier sowie Bastian-Druck Föhren das KLASSE!-Projekt. Alle Partner bieten schon traditionell zahlreiche Wettbewerbe und Aktionen an. BP