| 07:39 Uhr

Polizei
Autofahrer muss in Trier-Kürenz bremsen, Motorradfahrer stürzt

FOTO: TV / Friedemann Vetter
Trier . Bei einem Verkehrsunfall in der Trierer Güterstraße ist laut Polizei bereits am Donnerstag ein Motorradfahrer gestürzt und wie sein Sozius verletzt worden. Die Polizei sucht einen beteiligten Fahrer eines weißen Kastenwagens.

Nach bisherigen Ermittlungen soll der Fahrer eines weißen Kastenwagens, vermutlich mit französischem Kennzeichen, die Güterstraße in Richtung Domänenstraße befahren haben. Gegen 17.10 Uhr sei er in eine Engstelle eingefahren, obwohl sich dort bereits ein entgegenkommendes Auto und ein dahinter folgendes Motorrad befanden hätten.

Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, habe der Fahrer des entgegenkommenden Autos stark abbremsen müssen. Ein diesem Wagen folgender Motorradfahrer fuhr anschließend auf das Heck des Autos auf, sodass der Motorradfahrer und sein Sozius zu Fall kamen und leichte Verletzungen erlitten.

Der Fahrzeugführer des weißen Kastenwagens habe kurz angehalten, seine Fahrt jedoch dann in Richtung Domänenstraße fortgesetzt und sich damit unerlaubt von der Unfallstelle entfernt.

Zeugen, die den Unfall beobachtet haben oder Hinweise zum Kennzeichen des weißen Kastenwagens geben können, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Trier unter Telefon 0651/9779-3200 in Verbindung zu setzen.

(red)