Rauchgasvergiftung wegen brennender Fritteuse in Nittel

Blaulicht : Rauchgasvergiftung wegen brennender Fritteuse

Bei einem Brand in Nittel ist am Donnerstag gegen 12.30 Uhr in Nittel ein Mensch verletzt worden.

Laut Feuerwehr überhitzte in einem Hotel eine Fritteuse und entzündete sich. Das Küchenpersonal verhinderte mit einer Löschdecke und zusätzlichen Decken eine Ausdehnung des Brands. Die Feuerwehr löschte die angebrannten Decken mit Schaumkanonen ab. Ein Beteiligter wurde wegen Verdachts auf Rauchgasvergiftung in ein Trierer Krankenhaus gebracht. Im Einsatz waren die Feuerwehren Nittel, Nittel-Rehlingen und Nittel-Köllig, die Feuerwehreinsatzzentrale Konz sowie die First Responder Obermosel und ein Rettungswagen.

Mehr von Volksfreund