1. Meinung

Politiker sind auch nur Menschen

Politiker sind auch nur Menschen

Manche Leute halten Politiker für etwas Besonderes. Die einen für etwas besonders Tolles, die anderen für etwas besonders Blödes oder Schlechtes.

Das trifft für Luxemburger Politiker genauso zu wie für andere. Und dabei sind sie doch nur Menschen, wie Premierminister Xavier Bettel diese Woche betonte. Das war irgendwie überflüssig, denn wer würde sich nicht zur Wehr setzen, wenn er auf Facebook mit Morddrohungen überzogen würde? Bloß weil Bettel sich als Regierungschef für dreimal Ja zum Referendum (Ausländerwahlrecht, Jugendwahlrecht und Mandatsbegrenzung für Minister) einsetzt, muss man ihm nicht gleich den mehrfachen Tod wünschen! Sicher hat nicht jeder die Power, den Todeswünscher aus dem Internet gleich verhaften zu lassen, aber verständlich ist es allemal. Dieses Nebenschauspiel in der großen Referendumsdebatte zeigt einmal mehr, dass Luxemburg so liberal wohl gar nicht ist, wie die Regierung es gerne hätte. Bleibt noch die Beamtengewerkschaft CGFP, die mit einer ganzseitigen Zeitungsanzeige Front gegen das Wahlrecht für Ausländer macht – mit der Begründung: Wenn schon Wahlrecht, dann nur mit doppelter Staatsbürgerschaft ... Es bleibt spannend bis zum Schluss.