1. Nachrichten
  2. Mehrwert

Urlaub mit Mängeln: Europäische Verbraucherzentrum berät kostenlos.

Verbraucher : Anstieg der Beschwerden

Europäisches Verbraucherzentrum registriert viele Urlaubsmängel durch Corona.

() Die gegenwärtige Pandemie erschüttert die Welt, und viele Branchen wie der Tourismussektor, sind betroffen von Grenzschließungen und Reisestornierungen. So war die Zahl der Verbraucher mit grenzüberschreitenden Streitigkeiten noch nie so hoch wie in diesem Jahr, registriert das Europäische Verbraucherzentrum Luxemburg (CEC Luxembourg), das Verbraucher kostenfrei bei grenzüberschreitenden Verbraucherrechtsstreitigkeiten unterstützt. So gab es im Vergleich zu 2019 bereits einen Anstieg der Fälle um 52 Prozent: Von 3471 Fällen, die von Januar bis September registriert wurden, betreffen 1343 den Tourismussektor. Überwiegend geht es dabei um Corona-bedingte Reisestornierungen.

So gingen beim CEC Luxembourg 694 Anfragen im Zusammenhang mit Flügen ein. Im Jahr 2019 waren dies „nur“ 311. Eine Steigerung also von 123  Prozent. Karin Basenach, Direktorin des Europäischen Verbraucherzentrums Luxemburg sagt: „Es war zunächst verständlich, dass Fluggesellschaften nicht in der Lage waren, Flugtickets innerhalb der gesetzlichen Sieben-Tage-Frist zu erstatten. Mehr als sechs Monate nach Beginn der Pandemie in Europa ist es jedoch an der Zeit, dass Verbraucher nun eine Rückerstattung für ihre annullierten Flüge erhalten. Die Rechte der Verbraucher müssen respektiert werden, damit diese nach dem Verlust ihres Urlaubs nicht noch zusätzlich einen finanziellen Schaden erleiden müssen.“

Beim CEC Luxembourg sind darüber hinaus auch bereits 345 Fälle im Zusammenhang mit Hotels und Campingplätzen eingegangen, somit 348 Prozent mehr als im Jahr.

Wer noch immer keine Rückerstattung seitens einer Fluggesellschaft oder einem in einem anderen Land der EU ansässigen Unternehmen erhalten hat, kann sich an das Europäische Verbraucherzentrum Luxemburg wenden, das berät und unterstützt, um eine bestmögliche, kostenfreie Lösung der grenzüberschreitenden Verbraucherstreitigkeit zu erzielen.

Das CEC Luxemburg ist Teil eines Netzwerkes von 30 Europäischen Verbraucherzentren in der EU sowie in Island, Norwegen und im Vereinigten Königreich. Das Zentrum wird finanziell von der Europäischen Kommission, dem luxemburgischen Staat (Ministerium für Verbraucherschutz) und dem Verbraucherverband ULC unterstützt. Telefon 00352-268464-1, E-Mail : info@cecluxembourg.lu