1. Region
  2. Bitburg & Prüm

Die drei Stiftungen der Kreissparkasse Bitburg-Prüm

Spenden : 200 Euro für 170 ehrenamtliche Initiativen

Die drei Stiftungen der Kreissparkasse Bitburg-Prüm haben ihre Ausschüttungen erneut an  Projekte im Kreis gespendet.

Ehrenamtliches Engagement unterstützt die Kreissparkasse Bitburg-Prüm auch mit den von ihr ins Leben gerufenen drei Stiftungen. In diesem Jahr hat sie die Ausschüttung der Erträge der drei Stiftungen  gefeiert, was nicht ungewöhnlich ist. Ungewöhnlich war nur der Ort der Spendenübergabe. So hatte die Sparkasse nicht, wie gewohnt, in ihr Kundenzentrum  eingeladen, sondern auf den neuen Schulhof des St.-Willibrord-Gymnasiums in Bitburg.

Dort wurde die Ausschüttung der Stiftungen – der Sparkassenstiftung, der Kulturstiftung und der der Naturschutzstiftung – von Landrat Joachim Streit und Ingolf Bermes, Vorsitzender des Vorstandes, gewürdigt, die mit einem Kapital von 7,7 Millionen Euro ausgestattet sind. Zugute kommt das Geld in diesem Jahr 170 Projekten wie Kindergärten, Schulen und Vereinen sowie zahlreichen Kunst- und Kulturprojekten, Maßnahmen zur Denkmalpflege, karitativen Einrichtungen und dem Naturschutz. Sie werden mit mehr als 200 000 Euro unterstützt.

 Die Erträge der drei Stiftungen kommen ausschließlich förderungswürdigen Initiativen im Eifelkreis Bitburg-Prüm zugute. Diese regionale Begrenzung ist im Stiftungszweck fest verankert und damit auch für die Zukunft festgeschrieben

Insgesamt hat die Sparkasse seit Bestehen ihrer Stiftungen rund 7,5 Millionen Euro für über 3900 verschiedene Initiativen ausgeschüttet. Die Bandbreite der Förderung sei, so die KSK, dabei so vielfältig wie das  Engagement in der Region.