Markt für frisches aus der Eifel in irrel jetzt jeden zweiten Samstag

Versorgung : Markt für Frisches aus der Eifel

43 Jahre  Abstinenz sind vorbei: Am Samstagmorgen gibt es auf dem Vorplatz der Gemeindehalle  Irrel  endlich wieder echtes Markttreiben.

IRREL (rh) Nach 43 Jahren Abstinenz wurde am Samstagmorgen auf dem Vorplatz der Gemeindehalle in Irrel wiederum ein Markt eröffnet. „Es ist ein Markt, der regionale Frischeprodukte aus der Eifel anbietet. Und darauf sind wir stolz. Zu verdanken haben wir dies der Bürgerinitiative Hand in Hand für Irrel, deren Idee heute umgesetzt wird?“, so Ortsbürgermeister Heinz Haas, der den Markt mit der Ministerin für Umwelt, Energie, Ernährung und Forsten Rheinland-Pfalz, Ulrike Höfgen, eröffnete. „Die Zahl der Anbieter werden wir noch erweitern, damit wird auch das Angebot noch umfassender“, kündigt Michael Helbach von der Initiative Hand in Hand für Irrel an. Der Frischemarkt findet an jedem zweiten Samstag im Monat von 8 bis 14 Uhr statt.

(rh)
Mehr von Volksfreund