1. Region
  2. Bitburg & Prüm

Virusmutationen machen 59 Prozent der Fälle im Eifelkreis aus

Pandemie : Virusmutationen machen 59 Prozent der Fälle im Eifelkreis aus

Im Eifelkreis Bitburg-Prüm sind acht weitere Personen positiv auf das Corona-Virus getestet worden. Die Quote der Virusmutationen liegt jetzt bei 59 Prozent.

Wie die Kreisverwaltung mitteilte, haben acht Personen ihre Quarantänezeit beendet und gelten als genesen.

Der 7-Tage-Inzidenzwert ist am Samstag von 72,7 auf 55,5 gefallen.

 Insgesamt positiv getestet wurden seit Beginn der Pandemie 2343 Menschen, davon gelten 2125 als genesen, 20 Menschen starben im Zusammenhang mit Covid-19.

Bisher wurden 117 Virusmutationen bestätigt, was einem Anteil von 59,1 Prozent der aktuellen 198 Fälle entspricht.

Die aktuellen Corona-Fälle verteilen sich wie folgt:

Stadt Bitburg: 70

VG Arzfeld: 15

VG Bitburger-Land: 54

VG Prüm: 25

VG Speicher: 7

VG Südeifel: 27

Der 7-Tage-Inzidenzwert liegt bei 55,5.

Bisher wurden 4728 Erst-Impfungen vorgenommen sowie 2893 Zweit-Impfungen.