1. Region
  2. Konz, Saarburg & Hochwald

Ausschuss spricht über Zukunft der Kaserne

Ausschuss spricht über Zukunft der Kaserne

Hermeskeil Selten ist eine Sitzung des Zweckverbands Konversion mit so großer Spannung erwartet worden. Wenn das Gremium am heutigen Montag ab 17 Uhr im Hermeskeiler Rathaus zusammenkommt, werden auch Vertreter von Viresca dabei sein.

Die Verantwortlichen der Privatgesellschaft aus Treis-Karden (Kreis Cochem-Zell) werden erstmals über ihre Pläne berichten, für welche Zwecke sie die frühere Hochwaldkaserne nutzen wollen. Nachdem das Tourismus-Projekt Dorf Hochwald geplatzt ist, weil dessen Macher zahlungsunfähig sind, hatte die Viresca am 29. März mit dem Bund einen Kaufvertrag abgeschlossen und 1,6 Millionen Euro für das Gelände der Ex-Garnison bezahlt. Wie im TV mehrfach berichtet, wird dieser Besitzanspruch aber vom Insolvenzverwalter der Dorf Hochwald-Gesellschaft bestritten. Der Zweckverband Konversion hat die Aufgabe, sich um die Vermarktung des einstigen Militär-Areals zu kümmern. Außerdem hat er die Planungshoheit über das Gelände. Der Zweckverband Konversion setzt sich aus Vertretern der Stadt und der Verbandsgemeinde Hermeskeil, des Landkreises Trier-Saarburg sowie der Ortsgemeinden Reinsfeld und Gusenburg zusammen. ax