Karlheinz Helmle führt die Sänger

Karlheinz Helmle führt die Sänger

SAARBURG-BEURIG. (red) Der Kirchenchor St. Marien Beurig hatte zur Jahreshauptversammlung mit Neuwahl des Vorstandes eingeladen. Vorsitzender Willibald Jäckels begrüßte die fast vollzählig erschienenen Sängerinnen und Sänger. Besonders begrüßte er den Präses des Chores, Pastor Peter Leick, Chorleiter Jörg Thomas und drei neue Sängerinnen des Chores.

Nach dem Gedenken an die verstorbenen Chormitglieder gab er einen kurzen Rückblick über die Höhepunkte der vergangenen vier Jahre und zog folgendes Fazit: "Der Chor wurde 1847 gegründet. Somit werden in der Wallfahrtskirche St. Marien seit rund 160 Jahren Gottesdienste musikalisch mitgestaltet. Diese Tradition muss fortgeführt werden." Mit einer stärkeren Einbeziehung von zeitgemäßer Chorliteratur wolle man neue interessierte Sängerinnen und Sänger werben. Er dankte allen Chormitgliedern für ihr Engagement und ihre Treue zum Chor und dem Präses, Vorstand und Chorleiter für die gute Zusammenarbeit und Unterstützung. Abschließend teilte er mit, dass er für eine Wiederwahl nicht mehr zur Verfügung stehe. Präses Peter Leick dankte dem scheidenden Vorsitzenden Willibald Jäckels für seine achtjährige Tätigkeit als Vorsitzender des Chores. Er regte an, das 160-jährige Bestehen des Chors besonders zu gestalten und dankte den Sängerinnen und Sängern für das gezeigte Engagement - besonders in den vergangenen Monaten - und Chorleiter Jörg Thomas für die Leitung des Chores. Schriftführer Rudolf Meyer teilte unter anderem mit, dass der Chor über 36 aktive Sängerinnen und Sänger verfügt und im vergangenen Jahr insgesamt 20 Auftritte hatte. Nach den Ausführungen zum Kassenbestand und dem Bericht zur Kassenprüfung durch Christiane Schmitz wurde der Vorstand entlastet. Chronistin Gisela Raglewski berichtete über die Auftritte und geselligen Veranstaltungen des Chores sowie der Chorfahrt in den Spreewald. Chorleiter Jörg Thomas dankte dem Chor besonders für das Engagement im ersten Halbjahr mit dem Höhepunkt "Wiedereinzug des Gnadenbildes in die renovierte Wallfahrtskirche". Nach der Wahl von Michael Becker zum Versammlungsleiter wurde der Vorstand neu bestimmt. Einstimmig wurde Karlheinz Helmle zum neuen Vorsitzenden gewählt. Dem neuen Vorstand gehören weiter an: Stellvertretende Vorsitzende Brigitte Konter, Schriftführer Rudolf Meyer, Kassiererin Christa Philipps, Beiräte: Evi Meyer, Annemie Wallerich, Christiane Schmitz und Gabi Laurenz, Chronistin Gisela Raglewski, Notenwarte: Inge Wagner und Karl Engel, Organisationsteam: Waltraud Meyer und Gerhard Raglewski, Kassenprüfer: Helena Mirtennutz und Christiane Schmitz. Karlheinz Helmle dankte dem Chor für das ihm ausgesprochene Vertrauen und bat um Unterstützung in seiner Tätigkeit als Vorsitzender.