1. Region
  2. Konz, Saarburg & Hochwald

Rücktritte bei den Grünen im Kreisverband Trier-Saarburg

Parteien : Grüne im Kreis wechseln Spitze

Safak Karacam, Sprecher des Kreisverbands Trier-Saarburg, ist zurückgetreten. In Saarburg mischt Stephanie Nabinger wieder im Vorstand mit.

Die Grünen im Kreisverband Trier-Saarburg dürfen mal wieder wählen. Am Samstag, 7. Dezember, bestimmen sie bei der Mitgliederversammlung in Zerf, wer neuer gleichberechtigter Sprecher wird  neben Martina Wehrheim aus Konz. Der Grund: Safak Karacam, ebenfalls aus Konz, hatte das Amt des männlichen Parts an der Spitze im Oktober niedergelegt.

Als Gründe für diesen Schritt gibt er in erster Linie die zeitliche Belastung durch seine Arbeit in den Räten der Stadt und der Verbandsgemeinde Konz sowie im Kreistag an. Karacam räumt aber auch ein, dass es Meinungsverschiedenheiten innerhalb des geschäftsführenden Kreisvorstands gab. Das Kuriose: Karacam ist damit zum zweiten Mal in diesem Jahr zurückgetreten. Beim ersten Mal im Januar hatte er laut eigenen Angaben aufgehört, weil es ihm und anderen nicht gelungen war, junge Kandidaten für die Kreistagsliste zu finden. Wieder kandidiert habe er dann, weil ihn viele Mitglieder dazu ermuntert hätten.

Martina Wehrheim weiß eigenen Angaben zufolge nichts von Auseinandersetzungen mit dem Sprecherkollegen. Sie teilt mit: „Herr Karacam hat bereits seit letztem Sommer nicht mehr im Vorstand mitgearbeitet. Ende Oktober hat er uns dann schriftlich seinen Rücktritt mitgeteilt. Es gab kein Gespräch diesbezüglich, weder im Vorfeld, noch im Nachgang.“ Rücktritte gab es auch im Ortsverband Saarburg-Kell. Dort hat Nese Ünal das Amt der Sprecherin niedergelegt. „Wegen Unstimmigkeiten im Vorstand“, sagt die Frau aus Wincheringen, die Mitglied im Verbandsgemeinderat Saarburg-Kell und im Kreistag ist. Kassiererin Nadine Maus ist laut Ünal aus den gleichen Gründen zurückgetreten.

Das sind die Mitglieder des Konzer Stadtrats 2019. Foto: privat

Der verbliebene Sprecher Michael Natter aus Zerf sagt dazu: „Wir haben jetzt einen neuen Vorstand, und ich hoffe, dass nun die Ruhe eintritt, die wir brauchen, um zu arbeiten.“ Als Sprecherin wurde die ehemalige Landtagsabgeordnete Stephanie Nabinger im Oktober wiedergewählt. Sie hat den Saarburger Ortsverband vor zehn Jahren gegründet und wollte „ihr Baby“ retten, wie sie sagt. Neuer Kassierer ist Ernst Schulte aus Saarburg. Als Beisitzerin fungiert nun Lilla Juharos aus Trassem.

Im Verbandsgemeinderat Saarburg-Kell ist Ünal im übrigen Einzelkämpferin ohne Fraktionsstatus. Denn Nabinger und Stefanie Jacoby-Spengler wurden zwar zusammen mit ihr auch als Grüne in das Gremium gewählt. Allerdings waren beide zusammen mit vier weiteren langjährigen Mitgliedern im Frühjahr dieses Jahres aus der Partei ausgetreten. Ihre Gründe: Ärger über den Kreisvorstand.

Stephanie Nabinger ist neue Sprecherin im Ortsverband Saarburg-Kell. Safak Karacam hat sein Sprecheramt im Kreis aufgegeben. Foto: h_sab <h_sab@volksfreund.de>

Nabinger ist mittlerweile wieder bei Bündnis 90/Die Grünen eingetreten. Im Verbandsgemeinderat bildet sie zusammen mit Jacoby-Spengler die Grüne Alternative Fraktion.