HINTERGRUND

DIE DOMINIKANERINNEN: Im Herbst 2000 haben die Dominikanerinnen das Kloster in Klausen verlassen. Nach 82 Jahren im Wallfahrtsort wechselte der gesamte Konvent ins Bistum Osnabrück. Die Schwestern, die sich damals nach Jahren des zurückgezogenen Lebens nach außen öffneten, sahen keine Möglichkeit, Gruppen in ihrem Haus zu beherbergen.

Außerdem war das Klostergebäude damals teilweise schon in schlechtem Zustand und undicht.

Mehr von Volksfreund