Kontrollen in Wittlich: Mehrere Verstöße gegen das Jugendschutzgesetz

Polizei : Mehrere Verstöße gegen das Jugendschutzgesetz

Polizeibeamte und Mitarbeiter des Ordnungsamtes  haben in der Nacht zum Samstag im Stadtgebiet Wittlich im Hinblick auf den Jugendschutz kontrolliert. Die Ordnungshüter trafen in zwei Bars zwei 17-Jährige an, die Shisha rauchten.

Kindern und Jugendlichen darf in Gaststätten das Rauchen nicht erlaubt werden. Auch die Abgabe von Tabakwaren in Kneipen an Kinder und Jugendliche ist laut Polizei verboten. Auf die jeweiligen Betreiber kommt ein Ordnungswidrigkeitsverfahren wegen Verstoßes gegen das Jugendschutzgesetz zu. In einer Gaststätte trafen die Ordnungshüter nach Mitternacht zwei Jugendliche ohne einen Erziehungsberechtigen an. Einem Jugendlichen wurde auch hochprozentiger Alkohol verkauft. Auch dieser Gastronom muss mit Konsequenzen rechnen.

(red/iro)