Raser und Betrunkene

Einer hatte keinen Führerschein, zwei waren betrunken und 20 fuhren zu schnell: Die Morbacher Polizei hatte am Wochenende mit vielen Verkehrssündern zu tun.

Morbach. (red) Bei einer Radarkontrolle am Sportplatz Thalfang hat die Polizei Morbach am Samstagmorgen mehr als 20 Fahrer erwischt, die die Kreuzung zu schnell überquerten. Die Fahrer kamen mit Verwarnungen davon.

Am Samstagnachmittag dann kontrollierten sie in Morbach den Fahrer eines Kleinkraftrades - das sich als zu groß herausstellte. Der 16-Jährige besaß nämlich lediglich die Mofa-Prüfbescheinigung. Er hat nun ein Strafverfahren wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis am Hals.

Und am Abend dann begegneten den Polizisten betrunkene Verkehrsteilnehmer: Bei Immert wurden sie auf ein Fahrzeug aufmerksam, weil der Fahrer auf einen Wirtschaftsweg abbog, dort das Licht ausschaltete und weiterfuhr. Die Kontrolle ergab, dass der Fahrer, ein 49-jähriger Mann aus der VG Thalfang, unter Alkoholeinwirkung stand. Ein paar Stunden später gegen 3.30 Uhr, wurde an der B 269 im Bereich Morbach eine 30-jährige Frau aus dem Westerwald angehalten. Sie hatte ebenfalls zu viel Alkohol getrunken. Neben einem Fahrverbot müssen die beiden nun mit einer Geldbuße von je 250 Euro rechnen.