1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

Virtueller Schulentscheid an der Realschule plus / FOS Traben-Trarbach

Schule : Schulentscheid des Vorlesewettbewerbs findet im virtuellen Klassenraum statt

(red) Der Schulentscheid des Vorlesewettbewerbs der 6. Klassen an der Realschule plus und FOS Traben-Trar-bach fand das erste Mal digital statt. In einem virtuellen Klassenraum zeigte Zoé Vene (6a) (Foto), dass sie nicht nur live gekonnt vorlesen, sondern auch am Bildschirm mit einer starken Leistung überzeugen kann.

Sie begeisterte die Jury, die sich aus den Deutschlehrerinnen Irina Heger, Caroline Schneider und Silvia Veit zusammensetzte, mit einem Auszug aus dem Buch „Hachiko: Der treueste Hund der Welt“ von Lesléa Newman. Die vier Klassensieger aus den 6. Klassen Zoé Vene (6a), Neo Kaiser (6a), Lasse Baus (6b) und Samet Karaduman (6b) sowie die Jury trafen sich aufgrund der aktuellen Pandemiesituation per Videokonferenz. Die Klassensieger lasen ihre Lieblingstexte als auch eine Leseprobe aus dem Kinder- und Jugendbuch „Wunder“ von Raquel J. Palacio vor. Dieser für die Schüler fremde Text wurde während des Vorlesewettbewerbs hochgeladen. Die Jury traf sich in einem weiteren digitalen Gruppenraum, um den Schulsieger zu ermitteln. Am Ende wurde die Siegerurkunde am Bildschirm eingeblendet und ein anderes Siegerfoto als üblich entstand. Zoé Vene wird die Realschule plus und FOS Traben-Trarbach beim Kreisentscheid vertreten. Da dieser nicht live stattfinden kann, wird der Vorlesebeitrag per Video eingereicht. Foto: Caroline Schneider